Jugendtreff in Schwerte  - Westhofen - Schwerte - Das Jugendzentrum mit Programm
Jugendzentrum Westhofen 
KONZEPT 
 
Startseite
Jugendzentrum Westhofen
Sponsoren
Jugendzentrum Westhofen
 
Pogramme
Jugendzentrum Westhofen
- Januar 2018
Jugendzentrum Westhofen
- Februar 2018
Jugendzentrum Westhofen
- März 2018
Jugendzentrum Westhofen
- April 2018
Jugendzentrum Westhofen
- Mai 2018
Jugendzentrum Westhofen
- Juni 2018
Jugendzentrum Westhofen
- Juli 2018
Jugendzentrum Westhofen
- August 2017
Jugendzentrum Westhofen
- September 2017
Jugendzentrum Westhofen
- Oktober 2017
Jugendzentrum Westhofen
- November 2017
Jugendzentrum Westhofen
- Dezember 2017
Jugendzentrum Westhofen
 
Fotogalerie
Jugendzentrum Westhofen
- Mitarbeiter
Jugendzentrum Westhofen
- Jugendzentrum
Jugendzentrum Westhofen
 
Jugendzentrum Westhofen
 - Grillen ist Kult
Jugendzentrum Westhofen
 - Malworkshop
Jugendzentrum Westhofen
 - Schatzsuche
Jugendzentrum Westhofen
 - Longboard
Jugendzentrum Westhofen
 
Kooperations-Projekte
Jugendzentrum Westhofen
 
Konzept
Jugendzentrum Westhofen
- Einleitung
Jugendzentrum Westhofen
- Trägerverein
Jugendzentrum Westhofen
- Zielgruppe
Jugendzentrum Westhofen
- Zielsetzung
Jugendzentrum Westhofen
- Das neue Gebäude
Jugendzentrum Westhofen
- Programmplanung
Jugendzentrum Westhofen
- Kooperation
Jugendzentrum Westhofen
- Finanzierung
Jugendzentrum Westhofen
- Fortschr. Konzept
Jugendzentrum Westhofen
- Zukunft
Jugendzentrum Westhofen
 
Impressum
Jugendzentrum Westhofen
Kontakt
Jugendzentrum Westhofen
Sitemap
Jugendzentrum Westhofen
 
Ein Service von Kaub Computer Service - Webdesign - Hardware - Software
Besucher seit 08.08.03
 
Unterstützung durch:
KaubComputerService
 
 
Konzept, Trägerverein Jugendheim Westhofen e.V.
Stand: 05.05.1999

1. Einleitung

Der "Trägerverein Jugendheim Westhofen e.V." wurde im Jahre 1982 gegründet. Die aus dieser Zeit stammende Konzeption muss aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen, denen die Jugend heute ausgesetzt ist und die ein Umdenken in der Jugendarbeit erforderlich machen, fort geschrieben werden.

Der Jugendtreff Westhofen bot seit seiner Eröffnung im Jahre 1982 Kindern, Teens und Jugendlichen an 30 Wochenstunden einen Freiraum, in dem sie ihre Freizeit sinnvoll verbringen, gestalten und erleben konnten.
Über eine breit gefächerte Angebotspalette, Kursen, Projekten bis hin zu Seminaren und Fahrten (Foto- und Videoworkshop, Schlagzeugkurs, Tanzkurs, Seminare: Drogen, AIDS, Kriminalprävention, Kreativangebote für Mädchen u.a.), war es den Besuchern möglich, individuelle Freizeitangebote selbst zu kreieren, kennen zu lernen und wahr zu nehmen. Großer Wert wurde auf die Initiierung und Mitgestaltung der einzelnen Programmpunkte durch die Besucher gelegt, wobei besonders wichtig war, dass die Beteiligten sich von Anbeginn mit einer Idee auseinander setzten und bei jedem Schritt der Umsetzung beteiligt bzw. selbst aktiv wurden. Insofern wurde die Durchführung bestimmter Aktivitäten stets als fortlaufender aktiver Prozess und nicht als reine Konsumierung begriffen. Dies führte z.B. beim Innenausbau des Jugendtreffs zu eine Identifikation mit der Einrichtung und daraus folgend zu fast keiner Zerstörung.

In einer Gesellschaft, in der Instabilität von Familien, wachsende Verarmung und soziale Ausgrenzungsprozesse zunehmend vorzufinden sind, nehmen Zukunftsängste und Perspektivlosigkeit immer größeren Raum ein. Gerade deshalb braucht es in der Jugendhilfe lebensbejahende Ideen. Wenn es keinen allgemeinen Konsens über "normale" Lebensgestaltung mehr gibt, die Maßstäbe vorheriger Generationen sich nicht ohne Weiteres übertragen lassen und sich Lebensentwürfe zunehmend flexibilisieren und individualisieren, darf sich Jugendhilfe nicht länger auf überholte, schablonenhafte Erziehungsmodelle, die in Symptomgruppen denken, zurück ziehen. Jugendhilfe muss sich durch eine Persönlichkeits- und Lebenswelt-Orientierung den Anforderungen einer multimedialen Zukunft stellen.
Es wurde deshalb beschlossen, den Neubeginn des Jugendtreffs, auch bedingt durch die Veränderung des Domizils, als Anlass zu einer vollständigen Neukonzeptionisierung, die mit inhaltlichen und strukturelle Veränderungen verbunden sein soll, zu nehmen.
Das heißt: Weniger auf Dauer angelegte Angebote mit Treffcharakter, mehr zeitlich begrenzte Projekte und Aktivitäten, ausgerichtet auf bestimmte Zielgruppen und Hinwendung zu der Altersgruppe der 10 - 14 - Jährigen, die einerseits den größten Teil der 14 -24 - Jährigen ausmachen und für die anderseits ein recht geringes Freizeitangebot (außerhalb von Vereinen und Kirche) in Westhofen besteht.


Jugendzentrum Westhofen - Meinerweg 10 - 58239 Schwerte - eMail: info@jugendzentrum-westhofen.de